Kino immer anders

KILLING THEM SOFTLY-1004-(1000150007)

Im Jahr 2008 ist der Wahlkampf zwischen Obama und McCain in vollem Gange. Vor diesem Hintergrund werden Frankie und sein Junkie-Freund Russell zu einem «sicheren Ding» angestiftet: Sie sollen eine Pokerrunde ausnehmen. Der Organisator Markie Trattman hat bereits zuvor einmal seine eigene Veranstaltung überfallen lassen und später betrunken darüber geplaudert. Der perfekte Sündenbock ist also gefunden und ein zweites Mal lässt sich die Mafia eine solche Schande bestimmt nicht gefallen. Nach dem erfolgreichen Überfall heuern die Mob-Bosse den Profikiller Jackie Cogan als «Ermittler» an, um der Sache auf den Grund zu gehen.

Der Film spielt vor dem skrupellosen amerikanischen Wahlkampf und zieht immer wieder Parallelen zwischen den Mechanismen des kriminellen Untergrunds und der nicht weniger korrupten Politik des Kapitalismus. Die einzigartige Kameraführung und die bestechenden Dialoge machen diesen Streifen zu einem ästhetischen Erlebnis und zu einem kritischen Kommentar an der westlichen Welt zugleich. Die Mischung ist einmalig und ihr habt hier die Gelegenheit, das Ganze nochmals auf Grossleinwand zu erleben, also nicht verpassen!

Kilian Lilienfeld


Weitere Filme in diesem Zyklus