Kino immer anders

The_Ice_Storm

Ben und Jane Hood scheinen ihren Platz in der Welt gefunden zu haben. Doch täuschen das schöne Heim in der Vorstadt sowie die beiden Kinder nicht darüber hinweg, dass in ihrer Ehe die Luft raus und die perfekte Familie nur ein Trugbild ist: Ben geht eine Affäre mit der Nachbarin ein, Jane stiehlt aus Langeweile und die beiden Kinder stehen der sexuellen Experimentierfreude des Vaters in nichts nach. So hat die sexuelle Revolution 1973 auch einen Weg in die gut behütete Vorstadt und den amerikanischen Mittelstand gefunden. Das revolutionäre Potential scheint jedoch fünf Jahre nach der Blütezeit abgeflacht zu sein und jede Handlung zieht in der verzweifelten Suche nach Befreiung ungewollte Konsequenzen nach sich.

Ausgerechnet am Thanksgiving-Wochenende wird der kleine Vorort von einem Eissturm heimgesucht und spätestens wenn in dieser Nacht an einer sogenannten „Key Party“ die Autoschlüssel mitsamt den dazugehörenden Partnern neu verteilt werden, bricht die Fassade der glücklichen Familie in sich zusammen. Auf die wilden 60er folgen – fulminant von Ang Lee inszeniert – die verhängnisvollen 70er.

Marc Frei


Weitere Filme in diesem Zyklus