Temporär im Kino Riffraff


In der Zukunftsstadt Metropolis geniesst die reiche Oberschicht ein sorgenfreies Leben, während die Arbeiterklasse täglich bis zum Umfallen an den Maschinen malochen muss. Als der Millionärssohn Freder Fredersen durch die Predigerin Maria auf das Leid der Unterdrückten aufmerksam wird, schliesst er sich ihrer Untergrundbewegung an. Doch seinem Vater sind die Revolutionäre ein Dorn im Auge. Zusammen mit dem verrückten Wissenschaftler Doktor Rotwang plant er, Maria heimlich durch einen ihr nachempfundenen Roboter zu ersetzen und somit ihre Bewegung von innen heraus zu zerstören.

 

Mit seinen spektakulären Kulissen und bahnbrechenden Tricktechniken stellte das monumentale Epos Metropolis seinerzeit alle anderen Filme in den Schatten. Unter der Leitung des perfektionistischen Regisseurs Fritz Lang entstand eine atemberaubende Zukunftsvision, deren Auseinandersetzung mit den Themen Robotik, technische Utopie und Klassenkonflikt das Science-Fiction-Genre massgeblich prägte. Wir zeigen die im Jahr 2010 rekonstruierte Fassung mit einer Live-Vertonung des Duos Bit-Tuner & IOKOI. Seine Mischung aus elektronischer Musik und sublimem Gesang verleiht den futuristischen Bildern eine einzigartige Intensität.

 

Mischa Haberthür


Weitere Filme in diesem Zyklus