Kino einfach anders


Die junge Kanadierin Betty reist nach Hollywood um sich ihren grossen Schauspieltraum erfüllen. Beim Einzug in ihr neues Zuhause begegnet sie einer Frau, die am vorherigen Tag einen schweren Autounfall überlebt und wegen einer Kopfverletzung all ihre Erinnerungen verloren hat, darunter auch ihren Namen. Sie finden einen neuen Namen für sie, Rita, und somit beginnt die gemeinsame Geschichte der beiden, in der sie versuchen das Mysterium von Ritas wahrer Identität zu lösen. Dabei begegnen sie skurrilen Charakteren, geraten in bizarre Situationen und je näher sie an die Lösung des Rätsels rücken, umso mehr scheint sich die Atmosphäre in der Stadt der Träume zu verdüstern.

Mulholland Drive ist, einfach gesagt, ein surreales Meisterwerk mit eine nahezu perfekte Mischung aus Horror, Mystery, Romanze, Satire, und natürlich Doppelgängern. Ist das, was wir sehen, die Realität, ein Traum oder eine Illusion? Was ist die Beziehung zwischen den Rita und Betty? *Das faszinierende Enigma des Films hält uns ständig in Atem, sogar nachdem der Abspann abgelaufen ist.* Nicht umsonst hat die BBC im Jahre 2016 _Mulholland Drive_ zum besten Film des 21. Jahrhundert gewählt, denn dieser Film hinterlässt sicherlich bei jedem Zuschauer einen nachhaltigen Eindruck.

_Alain Bastian_


Weitere Filme in diesem Zyklus