Temporär im Kino Riffraff


So heisst es zu Beginn. Es ist die Stimme des 14-jährigen Seitas, der fortan als Geist von den Ereignissen berichtet. Es ist der Zweite Weltkrieg, Endstadium. Japan steht vor der Niederlage, aber es kommt nicht zur Kapitulation. Bei einem Bombenangriff auf Kobe wird Seitas Mutter getötet und lässt den Jungen mit seiner vierjährigen Schwester zurück. Für die beiden beginnen harte Zeiten, in denen Seita der Vierjährigen trotz Hunger und Elend versucht, Trost und einzelne Momente des Glücks zu bescheren…

Alex


Weitere Filme in diesem Zyklus