Kino einfach anders


In diesem Film macht Alexander Sokurov ein Museum zur Hauptfigur. Unser Zeitgenosse und ein französischer Aristokrat aus dem 19. Jahrhundert reisen durch das Eremitage-Museum in Sankt Petersburg und begegnen historischen Figuren aus den letzten 300 Jahren. Die Eremitage ist ein Ort, der bestimmt einen grossen Teil der russischen Geschichte beherbergt hat. Und Sokurov lädt uns ein, einen Blick auf diese Geschichte zu werfen, während wir uns in den schönen Hallen des Museums aufhalten.

Dieser Film mag keine fesselnde Handlung haben, aber er lässt sich wie ein Musikstück betrachten. Es bleibt nur noch, sich zu entspannen und mit dem Fluss der Zeit zu fliessen. **Die Technik einer einzigen, ununterbrochenen Einstellung trägt zu der Erfahrung bei, dass wir diesen Weg zusammen mit den Zeitreisenden im Film machen**. _Russian Ark_ ist die Hommage des Regisseurs an die russische Kultur. In einem der Interviews beklagte Sokurov, dass Europa nicht bereit ist, die Russen überhaupt wahrzunehmen, dass die Europäer viel weniger über Russen wissen als die Russen über Europäer. In _Russian Arc_ möchte Sokurov für eine Erleuchtung sorgen und endlich zeigen, was die russische Arche der Kultur ist.

Alla Vedeshkina


Weitere Filme in diesem Zyklus