Kino einfach anders

Fight the Power: Class, Capital & Chickens

Dieses Semester behandeln wir an der Filmstelle ein universelles Thema: Klassenkonflikt. Im Zeitalter wachsender sozialer Ungleichheit ist dieses Thema keinesfalls nur für Filmfans bedeutsam, sondern betrifft jeden Einzelnen von uns. Deswegen haben wir uns entschieden, ein Programm zu erstellen, in dem wir die Spannung zwischen Reich und Arm durch unterschiedliche Perspektiven betrachten.
Dabei gibt es zwei Klassiker die unserer Meinung nach nicht fehlen dürfen: La règle du jeu, eine Satire über die Dekadenz der Bourgeoisie vor Beginn des Zweiten Weltkriegs, und La Noire de…, ein grossartiger afrikanischer Film, der sich mit dem Postkolonialismus auseinandersetzt.
Auch wenn der Filmhit Parasite nicht vorkommt, so zeigen wir Snowpiecer, einen weiteren Kassenschlager von Bong Joon-ho, in dem der Klassenkonflikt sehr deutlich durch die Menschen in einem Zug dargestellt wird. Michael Moore hat es auch in unser Programm geschafft: In seiner Doku Capitalism: A Love Story gibt er uns einen düsteren Einblick in die negativen Seiten des amerikanischen Systems. Ein weiterer Name, der nicht fehlen durfte, ist Sergei Eisenstein; er ist mit dem Propagandafilm October über die Oktoberrevolution von 1917 vertreten.
Klassenkonflikt ist selbstverständlich ein enorm seriöses Thema. Trotzdem wollten wir unser Programm nicht ausschliesslich mit todernsten Dramen füllen. Deswegen zeigen wir Placido, eine spanische Satire/Komödie, The Big Boss mit dem legendären Bruce Lee und Chicken Run, in dem die Gefangenschaft der Hühner eine Metapher für die Unterdrückung der Arbeiterklasse darstellt. Und unser Programm enthält noch viele weitere tolle Einträge!
Zum Schluss möchte ich noch meine Freude über das Wachstum unserer Programmationsgruppe ausdrücken. Insbesondere viele internationale Studierende haben letztes Semester den Weg zu uns gefunden. Im Namen der gesamten Progigruppe wünsche ich euch viel Spass mit unserem frischen Programm! Wir freuen uns, euch alle wieder im StuZ begrüssen zu dürfen!
Alain Bastian, Leitung Programmation


Filme in diesem Zyklus

Capitalism: A Love Story

01.03.22 - 20:00 Uhr
Michael Moore, US 2009
128 min, Digital HD, E/d

La règle du jeu

08.03.22 - 20:00 Uhr
Jean Renoir, FR 1939
110 min, Digital SD, Fr/e

Snowpiercer

15.03.22 - 20:00 Uhr
Bong Joon-ho, KR/CZ 2013
126 min, Digital HD, E/d

La Noire de…

22.03.22 - 20:00 Uhr
Ousmane Sembène, SN/FR 1966
65 min, Digital HD, Fr/e

Placido

29.03.22 - 20:00 Uhr
Luis García Berlanga, ES 1961
85min, Digital HD, S/e

October

05.04.22 - 20:00 Uhr
Sergei Eisenstein, SU 1928
102 min, Digital SD, Ru/e

Uccellacci e Uccellini

12.04.22 - 20:00 Uhr
Pier Paolo Pasolini, IT 1966
85min, Digital HD, It/e

Weekend

26.04.22 - 20:00 Uhr
Jean-Luc Godard, FR 1967
105 min, Digital HD, Fr/e

Sansho the Bailiff

03.05.22 - 20:00 Uhr
Kenji Mizoguchi, JP 1954
124 min, Digital HD, J/e

The Big Boss

10.05.22 - 20:00 Uhr
Lo Wie, HK 1971
100 min, Digital HD, Ka/d

Memories of Underdevelopment

17.05.22 - 20:00 Uhr
Tomás Gutiérrez Alea, CU 1968
97 min, Bluray, S/d

Chicken Run

24.05.22 - 20:00 Uhr
Peter Lord, Nick Park, US/UK/FR 2000
84 min, Digital HD, E